Bruder Delphin

Autor Jürgen Drews

Einer geht aufrecht
Morgenstrand entlang
Ein Spiegel ist die See
Noch schlafbehaucht

Wie Atem heben sich
Sanft Brandungswellen
Laufen auf den Sand

Jenseits der Welle legt
Ein anderer seine Bahn
Silberne Sinusschwingung
In die See – es trennen
Sie nur wenige Meter

Herbeigewünscht – der
Aufrecht Gehende ist ein
Poet – erscheint die
Rückenflosse bricht
Den Spiegel ihm als
Gruß aus Jahrmillionen –
Oder Metern oder – nicht?

Doch er, des ist er sicher,
Grüßt freundlich
Früh am Morgen den
Delphin zurück

Share Button